Über mich

Durch die Leitung von Bewegungsangeboten im Bereich des Behinderten- und Rehabilitationssports verbringe ich seit fast dreißig Jahren einen großen Teil meiner Zeit mit Menschen, die mit Einschränkungen durch ihr Leben gehen.

Dabei habe ich immer wieder festgestellt, dass ein glückliches Leben nicht von geistigen oder körperlichen Fähigkeiten abhängt, sondern vielmehr von der Art und Weise, mit sich selbst und seinen Bedürfnissen umzugehen.

Meine Ausbildung als Heilpraktikerin für Psychotherapie hat mich in dieser Ansicht noch bestärkt. Wenn die eigenen Bedürfnisse ständig unterdrückt oder nicht wahr genommen werden, hinterlässt dieses Verhalten Spuren an Leib und Seele.

Der Umgang mit Tod und Trauer ist ein Thema, mit dem man sich nicht gerne beschäftigt und doch gehört es unabänderlich zum Leben.

Als Notallseelsorgerin/Kriseninterventionsfachkraft stehe ich Menschen bei, die sich plötzlich in der extremen Belastungssituation befinden, das Leid oder den Tod geliebter Menschen ertragen zu müssen.

Mitglied im Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologische Berater e.V.


Meine Ausbildung

Heilpraktikerin (Psychotherapie), Heilpraktikerschule Wesel

Hypnotiseurin, Heilpraktikerschule Wesel

Hochsensibilitätsberaterin, Heilpraktikerschule Wesel

Yager-Therapie, Heilpraktikerschule Wesel

Practitioner für angewandte Kommunikationstechniken und Veränderungsmodelle, Chris Mulzer, Berlin

EMDR Fachfortbildung, Paracelsius-Schule Bielefeld

DOSB Übungsleiterin B Rehasport, Lizenzen für die Bereiche Psychiatrie, Neurologie, Orthopädie, Geistige Behinderung, BSNRW

DTB-Kursleiterin „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“, VTF-Bildungswerk gGmbH Hamburg

Notfallseelsorgerin / Kriseninterventionsfachkraft


Weitere Informationen über mich und meine Arbeit finden Sie auf folgenden Seiten:

  • Unfallfachdienst für Neuropsychologie und Psychotherapie, www.ufd.care
  • „Bewegung-Sport-Spiel“ e.V. Dinslaken, Verein für Behinderten- und Rehabilitationssport, www.bss-dinslaken.de